Laserbehandlung

Photodynamische Therapie:
Die photodynamische Therapie ist eine besondere Form der Laserbehandlung, die u.a. sehr gut gegen bakterielle Entzündungen wirkt. Sie ist eine schonende, schmerzfreie Therapie ohne Nebenwirkungen.

Ein Desinfektionsmittel wird in die entzündeten Bereiche eingebracht - z.B.  in Zahnfleischtaschen oder in Wurzelkanäle - und mit Hilfe eines sanften Laserlichts aktiviert. Die Bakterien werden durch das aktivierte Desinfektionsmittel abgetötet, bis zu 99,9 % der Bakterien können so zerstört werden. Für das menschliche Gewebe ist die Behandlung völlig harmlos.

Genauer gesagt funktioniert es folgendermassen: Das Desinfektionsmittel ist ein harmloser Farbstoff, der sich an die Zelloberflächen von Bekterien anlagert. Das Laserlicht aktiviert die Farbstoffmoleküle, diese verändern sich und setzen Sauerstoffionen frei. Dieser Sauerstoff greift die Zellwände der Bakterien an und tötet diese ab.

Die Gabe von Antibiotika oder operative Eingriffe können auf diese Art oftmals überflüssig werden. Ohne Schmerzen, ohne Nebenwirkungen, ohne Antibiotika - ein modernes und schonendes Verfahren!

Insbesondere für die Behandlung bei fortgeschrittenen Zahnfleischerkrankungen hat sich die photodynamische Lasertherapie bewährt als eine zeitgemäße Chance für ein gesundes Zahnfleisch.